BNE2030: Resonanz – wieviel Welt erreichst du?

Die Welt feiert seit gestern in Berlin den Auftakt des Programms „Bildung für Nachhaltige Entwicklung 2030“, das – ebenso wie sein Bezugstext, die „UN-Agenda 2030“ – explizit mit dem Versprechen „leave no one behind“ verbunden ist: Niemand soll zurückgelassen werden. Aber wird das auch gelingen, wo die pandemiebedingte Entschleunigung gerade ihrem Ende zugeht?

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Wenn ich früher nach mehrmonatigen Aufenthalten in meiner zweiten Heimat Kuba wieder in das Leben in der deutschen Hauptstadt hineinspringen wollte, fühlte sich das für mich immer an, als müsste ich dafür erst mal einen gewaltigen Anlauf nehmen:

Das Leben in Berlin schien – einem Hochgeschwindigkeitszug gleich – ein Lebens- und Arbeitstempo von mir zu verlangen, das mir während seines Dahinrasens oft den Atem nahm.

Lange habe ich gedacht, dass das mein subjektives Empfinden, ja sogar ein persönliches Manko wäre. Und nur gelegentlich traf ich Menschen, die dieses Empfinden aus eigener Erfahrung nachvollziehen konnten.

Seit einiger Zeit aber kann ich auf die Arbeit von Hartmut Rosa verweisen, der (nicht immer leicht les- und zuhörbar, aber präzise) meiner Wahrnehmung einen Namen gegeben hat: Wer oder was zu langsam ist (Mensch, Natur, Ökonomie, Demokratie), wird abgehängt – oder auch zunehmende Desynchronisation.

Gerade ist die 5. Auflage der Taschenbuchausgabe seines 2016 erstmals erschienenen Buches mit einem ganz besonderen „Rezept“-Angebot erschienen: „Resonanz – Eine Soziologie der Weltbeziehung

Aus dem Klappentext: „Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung. Dies ist, auf die kürzest mögliche Formel gebracht, die Kernthese des neuen Buches von Hartmut Rosa, das als Gründungsdokument einer Soziologie des guten Lebens gelesen werden kann.“

Mit Blick auf die Bedeutung seines „Rezepts Resonanz“ für uns Aktive in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung („BNE 2030“ und UNESCO-Auftaktkonferenz in Berlin, 17.-19.05.21) gibt es HIER EINEN MINI-EINBLICK.